Was hat es mit dieser Uhrzeit auf sich, habe ich mich gefragt. Genau zu dieser Zeit wird nämlich heute die Gentlemen Group aus der Taufe gehoben. Die Vermutung lag nahe, dass es irgendwie mit den Anfangsbuchstaben zu tun haben muss. GG. Hm, Hexadezimal, der 14. Buchstabe im Alphabet? Als Nicht-Informatikerin habe ich versucht, des Rätsels Lösung im Internet zu finden. Aber Hexadezimal passt nicht. Warum also 14.14 Uhr? Sieht man die Doppel-Uhrzeit mit der spirituellen Brille, steht sie für Bewegung, Fortschritt, Unabhängigkeit. Ok, das könnte die Erklärung sein, denn die Mädels und Jungs der Gentlemen Group stehen genau dafür. Der Schutzengel gratuliert zu den wirklich guten Ergebnissen. Passt auch. Denn in den vergangenen Monaten haben sie allesamt Großes geleistet. Und in der Numerologie (14+14=28) sagt dies, dass die Dinge sich bessern sollen. Noch besser? Das wäre ja fast nicht auszuhalten.

Christian lieferte dann schließlich bei einem kühlen Getränk während des heutigen GG-Days die Erklärung: G ist der 7. Buchstabe im Alphabet. Und zweimal G macht 14. So einfach kann es sein. Einfach, das ist doch auch ein Teil der Mission der Gentlemen Group. Wie klasse ist das denn?