Mein Name ist David, ich bin 32 Jahre jung und habe gemeinsam mit meinen Mitstreitern (Christopher, Ben, Christian und René) ein neues Unternehmen im 21. Jahrhundert gegründet. Neben meinen beruflichen Aktivitäten und dem Traum eines Unternehmens bin ich ehrenamtlich freiwilliger Feuerwehrmann und beschäftige mich aktuell mit dem Führerschein CE (LKW-Führerschein mit schweren Anhängern). Nach 15 Jahren Praxiserfahrung im Straßenverkehr habe ich mich hierdurch auch mit den seit 2020 neuen Verkehrszeichen beschäftigt. Sie geben uns einen Aufschluss über die Veränderungen im Straßenverkehr, auch wenn sie noch nicht alle Gültigkeit haben. Und können auch prima auf den Berufsalltag in der Gentlemen Group übertragen werden.

 

Neue Verkehrszeichen

Bedeutung im Straßenverkehr:

In der im April 2020 aufgenommenen neuen Fahrradzone dürfen sich nur Fahrräder und Elektrokleinstfahrzeuge aufhalten. Aber es gibt viele Möglichkeiten, durch Anbindung eines Zusatzzeichens (z.B. TAXI frei) Ausnahmen zu gestalten.

In der GentlemenGroup:

Moderne Beratung findet an Orten statt, die durch klassische motorisierte Fahrzeuge gar nicht mehr erreichbar sind. Auch wir erreichen unsere Kunden an den außergewöhnlichsten Orten.

 

Bedeutung im Straßenverkehr:

Speziell für Engstellen – ein neues Überholverbotsschild für einspurige Fahrzeuge (Zweiräder). Das gilt für Fahrräder und Motorräder und verbietet ein Überholen an markierten Stellen.

In der GentlemenGroup:

Gerade in Projekten ist auch an Engstellen und unübersichtlichen Stellen Vorsicht geboten. Überholen und mit Vollgas vorbeifahren ist nur dann möglich, wenn man auch einige Meter weit sehen kann.

 

Bedeutung im Straßenverkehr:

Auch bei Rot darf ein Fahrrad rechts abbiegen, wenn diese Ampel durch einen Grünpfeil gekennzeichnet ist. Wichtig: Radfahrer müssen jedoch erst anhalten, abwarten bis die Kreuzung frei ist und niemand gefährdet wird.

In der GentlemenGroup:

Man könnte denken, dass es Herausforderungen in Projekten gibt, die dafür sorgen, dass ein Projekt auf Rot gestellt wird. Aber nicht mit uns. Die Gentlemen Group findet immer einen (kreativen) Weg, das gemeinsame Projekt zum Erfolg zu führen. Know-How zahlt sich eben aus, im Business und im Straßenverkehr.

 

Bedeutung im Straßenverkehr:

Der neue Radschnellweg zieht in Deutschland ein – auch als Fahrradautobahn bezeichnet. Hier sind ausschließlich Fahrräder und Elektrokleinstfahrzeuge mit einer Höchstgeschwindigkeit von 20 km/h erlaubt.

In der GentlemenGroup:

Nicht nur Fahrräder sind auf der Überholspur, auch neue Technologien. Wichtig ist, dass diese sich in unsere Welt der Informationssysteme nahtlos einbringen und das Serviceerlebnis durchgängig ist.

 

Neue Sinnbilder

Sinnbilder (auch Zusatzzeichen genannt) helfen in der StVo, zusätzliche Einschränkungen unterhalb des eigentlichen Verkehrszeichen anzubringen.

 

Bedeutung im Straßenverkehr:

Nein, hier dürfen nicht immer 3 Personen vorne sitzen. Diese Entscheidung bleibt weiterhin den PKW-Herstellern überlassen. Fahrzeuge die mindestens mit 3 Personen besetzt sind – z.B. Fahrgemeinschaften und nicht im Individualverkehr. Aktuell gibt es noch keine Anwendungsmöglichkeiten.

In der GentlemenGroup:

Ein Projekt ganz alleine zu meistern ist meist nicht möglich. Unser Team besteht aus den unterschiedlichsten Charakteren und Skills. In jeder Projektphase ist es wichtig die richtigen Mitarbeiter mit den passenden Stärken einzusetzen.

 

Bedeutung im Straßenverkehr:

Lastenfahrräder werden nicht nur vom Bund gefördert, sondern können auch auf speziellen Parkflächen abstellt werden.

In der GentlemenGroup:

Es geht nicht alles immer leicht von der Hand. Schwere Lasten müssen auch von A nach B kommen und wenn möglich schonen wir dabei unsere und Eure Ressourcen.

 

Bedeutung im Straßenverkehr:

Carsharing ist gerade in Großstädten gar nicht mehr wegzudenken. Das Abstellen auf freien Parkflächen soll hiermit erleichtert werden.

In der GentlemenGroup:

Wir arbeiten mit Partnern zusammen und finden in unserem Netzwerk die geeigneten Akteure im richtigen Kontext.

 

Ob ein Fahrzeug für Carsharing genutzt wird oder nicht, ist nach dem Carsharing-Gesetz mit einer zusätzlichen Plakette zu kennzeichnen.

Die Verkehrsschilder wurden zwar 2020 verabschiedet, jedoch werden diese erst jetzt in 2021 wirklich sichtbar – wenn auch nur vereinzelt. Das spiegelt auch die Entstehungsgeschichte der Gentlemen Group wieder, die am 1. Juli 2021 komplettiert wurde.

Wir freuen uns auf alles was kommt – lasst uns ins Gespräch kommen.

 

Viele Grüße und einen erfolgreichen Start in die Woche,

David